Mitarbeiterinterview

mit Eva Ehm

 

Eva Ehm
Marketing Manager

bei der exccon seit 2012

Du hast eigentlich Tourismus studiert – wie bist du in der IT-Branche gelandet?

Ich habe fast 10 Jahren in der Tourismusbranche gearbeitet – eine großartige Branche, wenn man viel reisen und fremde Länder erleben möchte und ungebunden ist. Mit der Zeit haben sich meine Prioritäten geändert, und ich machte mich auf die Suche nach einer längerfristigen Stelle, die besser zu einem sesshafteren Leben und dem Wunsch nach Familiengründung passt. Dass es dann die IT-Branche geworden ist, war einfach Glück - oder: die richtige Stellenanzeige zur richtigen Zeit! Ich war froh, bei der exccon als Quereinsteigerin eine Chance zu bekommen und habe den Schritt bis heute nie bereut!

 

Wie bekommst du Familie und Beruf unter einen Hut? Wie wirst du dabei von exccon unterstützt?

In den ersten Jahren meiner Tätigkeit bei exccon war ich Vollzeit im Büro. Nach der Geburt meiner beiden Kinder konnte ich jeweils wieder in Teilzeit einsteigen und sehr viel von zu Hause arbeiten. Für mich ist das eine große Erleichterung, da ich fast eine Stunde Fahrweg habe. Besonders schätze ich die flexiblen Arbeitszeiten – eine win-win-Situation, da ich einerseits private Termine auch mal vormittags wahrnehmen und dafür abends arbeiten kann, andererseits berufliche Termine flexibel handhabe und dann stattfinden lasse, wenn es für die Firma am besten ist. Meine Arbeitszeit verteile ich so über die Woche, wie es für das Unternehmen am sinnvollsten ist.

 

Du warst schon im Unternehmen, bevor es zu exccon wurde – was hat sich für dich verändert?

Angefangen habe ich bei der ncc Management Consulting GmbH, die damals nur 3 Mitarbeiter hatten. Noch während meiner Probezeit wurde die „ncc“ von der exccon gekauft. Der Umzug in die Münchner Innenstadt, ein kontinuierlicher Anstieg der Mitarbeiterzahl und die Verschmelzung mit einer weiteren Firma haben das Miteinander und die Arbeitsstrukturen in der Firma stark verändert. Auch meine Stellenbeschreibung hat sich mit der steigenden Größe des Unternehmens verändert - aus der ursprünglich kombinierten Stelle als Education, Marketing, HR und Office Managerin wurde irgendwann Education & Marketing Managerin und dann Marketing Managerin für das gesamte Unternehmen.

exccon wurde zu meiner Freude immer internationaler, denn wenn mir eines aus der Tourismusbranche fehlt, dann ist das das internationale Flair und der Kontakt zu Menschen aus allen möglichen Ländern der Welt.

 

Was war deine persönliche Herausforderung während der Corona-Zeit?

Wie alle Eltern standen auch wir mit unseren zwei Kindern im Alter von 3 und 5 Jahre vor der großen Herausforderungen, Arbeit und Familie trotz geschlossener Kindergärten unter einen Hut zu bringen. Dankbar war ich in dieser Zeit für das große Verständnis, das mir bei der exccon, sowohl von Kollegen wie auch Vorgesetzten, entgegen gebracht wurde - von anderen Eltern weiß ich, dass das nicht unbedingt eine Selbstverständlichkeit ist.

Sie möchten Teil des Teams werden?

"Es sind unsere Mitarbeiter, die die exccon AG ausmachen".

has been added to the cart. View Cart