Kleines aber feines Event in den Räumlichkeiten der exccon – rund 20 Teilnehmer lernten, wie man Maschinendaten unternehmensweit nutzen kann, um bessere Entscheidungen zu treffen.

Digitale Geschäftsprozesse brauchen das »Öl des 21. Jahrhunderts« – die Daten. Um diese jederzeit verfügbar zu halten und die richtigen Entscheidungen zu treffen, sind mehr als die traditionellen Monitoring- und Analyse-Tools nötig. Es gilt, immer mehr Datenquellen unter einen Hut zu bekommen – Server, Storage, Anwendungen und Datenbanken, Security Services, Sensoren, Telefonie, GPS und mehr. Aber zum Glück haben all diese IT-Komponenten eines gemeinsam: sie erzeugen unentwegt Daten, die mehr verraten als vermutet – und es gibt eine Software, mit der all diese Daten optimal genutzt und automatisiert ausgewertet werden können.

In Zusammenarbeit mit unserem Partner Splunk fand bei der exccon in München ein spannendes und praxisnahes Seminar zu diesem Thema statt. In einem Tag erfuhren die Teilnehmer, wie Splunk Maschinendaten analysiert, Machine Learning nutzt und damit sogar Vorhersagen zulässt. Die Auswertung von Maschinendaten kann auf Knopfdruck die Antwort auf viele geschäftsrelevante Fragen liefern! In einer Live Demo wurde beispielsweise gezeigt, wie über verschiedene Organisationen einesUnternehmens hinweg mit einer gemeinsamen Datenbasis Probleme erkannt, behandelt und letztendlich verhindert werden können. Hierbei spielt Splunks Mission – nämlich Daten zugänglich, auswertbar und damit auch wertvoll zu machen – eine wichtige Rolle. Die Teilnehmer erhielten anhand dieser Demo einen Einblick und auch Ideen, was mit Splunk möglich ist und wie Splunk hilft, Mehrwerte über die die einzelnen Geschäftsbereiche hinweg zu erzielen.
An einem konkreten Beispiel, aus Daten eines mittelständische Kompressoren Herstellers erfuhren die Teilnehmer, wie man mit Splunk Maschinendaten sammeln, bearbeiten und visualisieren kann, um entsprechende Mehrwerte für die betroffenen Geschäftsbereiche zu generieren.
Nach einem gemeinsamen Mittagessen hieß es dann nachmittags: hands-on!
In der dreistündigen Splunk4Rookies–Session durften die Teilnehmer selbst einmal “splunken” und unter der Anleitung unserer exccon Experten die Monitoring- und Analysemöglichkeiten austesten.

Sie interessieren sich auch für Splunk und möchten sicher gehen, die nächste Infoveranstaltung nicht zu verpassen?

Dann melden Sie sich über das nachstehende Formular unverbindlich an!
Gerne schicken wir Ihnen dann eine Info sowie die Agenda, sobald der Termin steht.
Die Teilnahme ist kostenfrei.