Gleich zu Jahresbeginn gab ServiceNow, ein weltweit führendes Enterprise Cloud Unternehmen, eine erneute Akquise bekannt. Nach den Akquisen von ServiceWatch und Performance Analytics erfolgt damit eine Weiterentwicklung in Richtung Service Automatisierung. Eine komplette und nahtlose Integration der neuen Technologie in die ServiceNow Plattform gehört ebenfalls mit zur Übernahmestrategie.

DxContinuum nimmt eine Vorreiterrolle ein, wenn es um intelligente Automatisierung geht. Mit Hilfe der von DxContinuum entwickelten Datenmodellen und maschinellen Lernfähigkeiten kann ServiceNow die Produktivität ihrer Lösung für ihre Kunden steigern. Immer mehr internetfähige Geräte können Serviceanfragen stellen, das macht es umso wichtiger, diese Anfragen zu kategorisieren um zeitnah reagieren zu können, um die derzeit stattfindende manuelle Zuweisung und Verarbeitung zu reduzieren, was wiederum zu erhöhter Effektivität und Kostensenkung führt.

Während künstliche Intelligenz und Automatisierung die Welt der Verbraucher revolutioniert, von selbstfahrenden Autos zu smarterem Wohnen, sind an Arbeitsplätzen weiterhin viele manuelle Prozesse auffindbar. Jeden Tag beschäftigen sich Angestellte mit IT Incidents, HR Fällen, Kundenanfragen und Sicherheitsalarmen auf Basis von E-Mails, Telefonaten oder Spreadsheets. Laut einer Untersuchung von McKinsey könnten 49% der Arbeitszeit durch Automatisierung verbessert werden.

ServiceNow kauft DxContinuum, ein Unternehmen aus dem Silicon Valley, deren Kompetenz Algorithmen für maschinenlernende Daten sind, um diese in die komplette ServiceNow Plattform und Produkte zu integrieren. DXContinuum´s voraussagende Datenmodelle sollen eingehende Anfragen von Menschen und Maschinen automatisch kategorisieren, um die Effizienz zu steigern. Wenn Unternehmen in der Lage sind, Folgen vorherzusehen und automatische Aktionen einzuleiten, kann die Lösungszeit reduziert und Kosten eingespart werden.

Details zum Kauf von DxContinuum wurden bei der Veröffentlichung des ServiceNow Quartalsergebnis Q4/2016 im Januar 2017 bekannt gegeben. Weitere Informationen zu diesen Thema und zur ServiceNow Plattform sind unter www.servicenow.com/de auffindbar.

Wir sind auch für Sie da und stehen telefonisch oder per E-Mail gern für Fragen, Unterstützung und weiterführende Informationen zu Verfügung.

Telefon:         +49 89 189 04 775-0

E-Mail:               info@exccon.com