Strategische Partnerschaft ServiceNow - CelonisStrategische Partnerschaft – gemeinsame Lösung im Jahr 2022 geplant

Das Münchner Vorzeigeunternehmen Celonis, das sich vom StartUp dreier Studenten zu einem weltweit anerkannten Softwareunternehmen entwickelt hat, kooperiert nun mit ServiceNow, einem der großen Player auf der Bühne des Enterprise Service Management.

Die strategische Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen soll es den Kunden durch das Angebot einer gemeinsamen Lösung ermöglichen, die Prozesse, die sich für eine Automatisierung eignen, zu identifizieren und zu priorisieren. Auf dieser Basis können dann digitale Workflows erstellt werden, um so digitale Innovationen schneller umzusetzen und Arbeitsabläufe und Prozesse zu optimieren.

Celonis sowie ServiceNow profitieren durch die pandemiebedingte Beschleunigung der digitalen Transformation.

Die Execution-Management-Plattform des deutschen Unternehmens Celonis nutzt durch künstliche Intelligenz unterstütztes Process Mining. Hierbei werden Geschäftsprozesse aufgrund ihrer digitalen Spuren durchleuchtet und visualisiert. Die Low-Code-Plattform von ServiceNow hingegen ermöglicht es Anwendern, manuelle Prozesse zu automatisieren und mit wenig IT-Wissen Apps zu erstellen.

Celonis hat sich seinen Namen im Bereich des KI-gestütztes Datenanalyseverfahren gemacht. Die von der Firma entwickelte Plattform nutzt durch KI unterstütztes Process Mining. Geschäftsprozesse können mit Hilfe ihrer digitalen Spuren, die durch künstliche Intelligenz aufgedeckt werden, visualisiert werden. Daten werden automatisiert gesammelt und ausgewertet, um z.B. Anomalien im Bereich von Security-Schwachstellen zu erkennen, Benutzerverhalten zu analysieren oder Fehlerquoten in Produktionsanalagen aufzustöbern. Ziel solcher Datenanalysen ist es, Abläufe zu optimieren und zu automatisieren. ServiceNow kommt ins Spiel als Anbieter der derzeit modernsten Workflow-Plattform. ServiceNow bietet nicht nur die Möglichkeit, automatische Aktivitäten mittels Workflow zu initiieren, sondern auch die Basis  – die CDMB. Die CDMB,  in Kombination mit einem ordentlichen Service Mapping, ermöglicht eine zielgenaue Definition, welche Services betroffen sind, welche Prioritäten diese Services haben, welche Risiken damit verbunden sind usw. ServiceNow bietet weit über die IT hinaus Workflow in den Bereich Customer Service Management, HR, Field Service Management, Governance, Risk & Compliance etc. an, so dass die gemeinsame Verbindung, um z.B. Lieferketten zu orchestrieren, naheliegend ist.

Beide Unternehmen – Celonis und ServiceNow –  partizipieren durch die Stärken des anderen. Wir sind gespannt, wie die Entwicklungen und Umsetzungen weitergehen und in welchen Vorteilen für die Kunden sich dies manifestiert.

In eigener Sache: die exccon bietet einen Best Practice Ansatz für ein Enterprise Service Management Konzept, das aufgrund der ServiceNow Partnerschaft bereits in ServiceNow integriert wurde. Unsere Experten unterstützen Sie gerne dabei, Projekte schnell und effizient durchzuführen. Gerne geben wir unser Wissen an Sie weiter. Kontaktieren Sie uns: sales@exccon.com!