Was für eine Auszeichnung!
Olaf van der Vossen und Reinoud Martens, die Service Manager des CERN, haben mich eingeladen ihre Organisation zu vertreten!

Anlass ist die Userkonferenz von ServiceNow, die Knowledge16, in Las Vegas. Natürlich habe ich zugesagt. Umsonst nach Las Vegas reisen ist sowieso schön – und dann noch Teil der größten und erfolgreichsten Wissenschaftsorganisation der Welt zu sein; da muss man mich nicht zweimal fragen!

So wurde ich Teil der „user experience“, die ServiceNow seinen Eventteilnehmern bietet und konnte 3 Tage lang über alles reden, was den geneigten Kongressbesucher interessierte: Wie man Hunderte von Services in einer Matrix organisiert, wie man Prozesse dadurch automatisiert und einen Service Desk organisiert, wie man das Ganze für alle Arten von Services macht, inklusive Hotel, Bücherei, Lagerhaltung, Sicherheit – und natürlich, was ein Higgs-Boson ist und was CERN eigentlich macht. (Auf die Antwort „Wir suchen nach dem Ursprung des Universums“ erhielten wir die Antwort „Weiß ich schon: Gott!“.)

Für uns besonders interessant war es, zu sehen, dass ServiceNow verschiedene Themen in den Mittelpunkt stellte, die wir beim CERN schon vor Jahren eingeführt haben. So wurde viel über die Abbildung von HR- und Facility Management-Prozessen in ServiceNow gesprochen.

Die CERN Kollegen haben lieber ihre neueste Errungenschaft gezeigt: ihr Feuerwehrmodul.
Mittels integrierter Karten ist es Anwender möglich, jede Art von Gefahr inklusive Standort mit einem Mausklick zu melden. Die Feuerwehr bekommt die Meldungen in ihren Leitstand und in jedem Feuerwehrwagen mittels Tablet angezeigt. Sehr beeindruckend! Wir rechnen schwer damit, dass in 3 Jahren ein eigenes ServiceNow Modul zur Organisation der Feuerwehr auf den Markt kommt…

Und sonst?
Nun, ich habe noch nie 10.000 Leute gleichzeitig Mittagessen gesehen und die Abschlussfeier mit ebenso vielen Menschen war ebenfalls ganz beeindruckend!
Für mich hat sich der Besuch auf jeden Fall gelohnt.

Abschlussfeier