Immer noch sind 80% aller IT Einbrüche auf ungesicherte Privilegien und Zugänge zurückzuführen! Ist Ihr Unternehmen ausreichend gesichert?

Früher war das Passwort-Management mit Hilfe eines Passwort-Safes für viele Unternehmen ausreichend – jetzt sehen sich viele Firmen vor der Herausforderung einer unternehmensweiten, explosiven Zunahme an Zugriffsrechten und Privilegien.  Immer mehr privilegierte Nutzer in unterschiedlichsten Szenarien benötigen agil verschiedene Zugriffsrechte – und damit steigen auch die Angriffsmöglichkeiten! Das betrifft nicht nur klassische Administratoren, sondern auch externe Anbieter, Help Desk Personal und automatisierte Applikationen wie Service Accounts. Auch die möglichen Angriffsflächen durch Cloud, IoT und DevOps wachsen stark. Diese Vielfalt erschwert die Absicherung der Zugänge zusätzlich!

BeyondTrust_Universal Privilege Management

Die Verantwortlichen stehen vor vielfältigen Herausforderungen:

  • Die Identitäten müssen verwaltet werden.
  • Die Sicherheit des Business muss verantwortet werden.
  • Alle privilegierten Zugangsdaten und Credentials quer durch das Unternehmen müssen aufgespürt und dann überwacht werden.
  • Alle privilegierten Aktivitäten im Netzwerk müssen für Compliance-Zwecke aufgezeichnet werden.
  • Es muss schnell erkannt werden, welche Privilegien nicht (mehr) benötigt werden und wie diese wieder von Servern und anderen Geräten zu entfernen sind.
  • Der Workflow im Change Prozess muss überdacht werden, um die Genehmigungen von Zugriffsrechten zu automatisieren.

Fakt ist: die meisten traditionellen Passwort Management-zentrierten Lösungen können dies nicht alles abdecken. Wenn nicht das ganze Spektrum an Privilegien adressiert wird, verbleiben Lücken, die für Angriffe ausgenutzt werden können, unsichtbar für Reporting und Compliance. Angreifer nutzen ihren Vorteil bei fehlender Kontrolle der Privilegien!

Universal Privilege Management (UPM) von BeyondTrust ist anders – es ermöglicht, Privilegien und Zugriffsrechte jederzeit und von überall her abzusichern und zu verwalten – für jeden Nutzer, jede Session, jedes Asset.

 

Stufenweiser Einstieg möglich – starten Sie damit, Ihre wichtigsten Punkte zu klären!

Das UPM Modell von BeyondTrust bietet die Lösung für eine Vielzahl an Privilege Access Management Usecases. Steigen Sie mit den für Ihre Organisation kritischsten Usecases ein und erweitern Sie stufenweise bis zum vollständigen Privilege Access Management! Sie möchten beispielsweise voerst nur mit dem sicheren Zugang für externe Dienstleister starten? Oder primär Arbeitsplatz-Privilegien entfernen? – Kein Problem – das können Sie tun, ohne zuvor die komplette Passwort-Management Suite zu implementieren.

 

Der BeyondTrust Ansatz bietet zusätzlich zur Abdeckung des gesamten Privilegien Universums auch noch weiter Vorteile:

  • Quick Start Templates und Tools für schnelles Deployment
  • Automatisierung, um notwendige Ressourcen (Zeit und Mitarbeiter) für das Management der explodierenden Anzahl an Privilegien in Ihrem Unternehmen zu reduzieren
  • Verwaltung von Just-in-Time privilegierten Zugängen, damit Nutzer ausschließlich die aktuell benötigen Zugänge zum benötigten Zeitpunkt erhalten
  • Sehr granulare Einstellungen ermöglichen personalisierte Privilegien für alle Arten von Nutzern.
  • Die Lösung kann mit Ihnen wachsen und ist skalierbar, dabei können kontinuierlich neue Privilegien hinzugefügt und verwaltete werden, damit die Nutzer nicht in ihrer Arbeit eingeschränkt werden und das Business genauso schnell läuft wie bisher.

 

Interessiert? – Die exccon Experten…

  • …unterstützen Unternehmen im Bereich Berechtigungsmanagement.
  • …erarbeiten Konzepte, unter Berücksichtigung der Complianceanforderungen des jeweiligen Unternehmens oder Branche.
  • …erarbeiten passende Prozesse und Workflow, um diese dann toolunterstützt zu implementieren.

Erfahren Sie mehr über den Ansatz des Universal Privilege Management! – Kontaktieren Sie uns: sales@exccon.com!